Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Kein Abholzen der Linden im Rosengarten!

Alle Welt redet von der Klimakrise und ausgerechnet im Herzen Rostocks sollen fünf alte Bäume abgeholzt werden – was für ein bitteres Symbol! Es müssen Konzepte auf den Tisch, die eine Sanierung des Rosengartens ermöglichen, ohne die alten Linden zu fällen. Denn eins steht fest: Ein vorzeitiges Abholzen der Bäume werden wir nicht akzeptieren! Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Kreisverband

Lichtenhagen 1992: Mahnen und Erinnern

Mehrere Tage lang dauerte das Pogrom gegen Flüchtlinge und ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiter. Ein aggressiver Mob aus Neo-Nazis sowie Mitläuferinnen und Mitläufern schleuderte Steine und Brandsätze gegen das Sonnenblumenhaus - unter Johlen und Beifallklatschen einer zuschauenden Menge. Die Einsatzkräfte der Polizei, Bundes- und Landespolitik, die ganze Zivilgesellschaft versagten. Es war reiner Zufall, dass in dem Inferno niemand ums Leben kam. Weiterlesen


Wir unterstützen Dietmar Bartsch

Wir gratulieren Janine Wissler und Dietmar Bartsch zur Spitzenkandidatur! Dietmar ist auch unser Spitzenmann in MV und kandidiert direkt für den Bundestag im Wahlkreis Rostock/Landkreis Rostock. Dabei unterstützen ihn unsere Landtagskandidat*innen aus dieser Region. Viedo Weiterlesen


Unsere Kandidat*innen zur Landtagswahl

Schaut mal, hier sind unsere Kandidat*innen zur Landtagswahl (Landesliste). Eva-Maria Kröger, Christian Albrecht, Seyhmus Atay-Lichtermann und Michael Schneider wollen ab September den Landtag rocken. Ein großes Dankeschön geht an Karsten Kolbe, der uns fünf Jahre lang toll im Schweriner Schloss vertreten hat! Unsere Direktkandidat*innen wählen wir am 10. April. #dielinke #Rostock #ltw2021 Weiterlesen


Progressionsvorbehalt: Kurzarbeitenden drohen saftige Steuernachzahlungen

Kurzarbeitergeld ist steuerfrei. Jedoch wird es bei der Berechnung des individuellen Steuersatzes berücksichtigt und erhöht dadurch die Besteuerung des übrigen Einkommens. Durch diesen sogenannten Progressionsvorbehalt beim Kurzarbeitergeld werden Bund, Länder und Kommunen für das Steuerjahr 2020 1,6 Milliarden Euro zusätzlich einnehmen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Abgeordneten Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag, hervor. Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Qualität in Pflegeeinrichtungen weiter verbessern

Zur jüngsten Erhebung der Bertelsmann Stiftung zur Qualitätstransparenz in Pflegeeinrichtungen erklärt die... Weiterlesen


75 Prozent für Krankenhäuser in öffentlicher Hand - Umfrage zur Zukunft des Gesundheitssystems auch in MV durchführen

75 Prozent wünschen sich Krankenhäuser in öffentlicher Hand – zumindest in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Das... Weiterlesen


Zukunft der Beschäftigten der MV-Werften hat oberste Priorität

Zur Sondersitzung des Landtags „Situation auf den MV Werften“ erklärt die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Jeanni... Weiterlesen


Nächste Termine

So erreichen Sie uns

DIE LINKE. Hansestadt Rostock
Kröpeliner Straße 24 (Eingang Rungestr.)
18055 Rostock

Telefon: (0381) 49 200 10
Fax: (0381) 49 200 14
E-Mail: info@dielinke-rostock.de

 

Sprechzeiten:

Dienstags und Donnerstag

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Der aktuelle Klartext

Adobe InDesign CS5.5 (7.5.3)