Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Wir unterstützen die Forderungen der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst

Seit Anfang des Jahres befinden sich bundesweit Millionen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst im Tarifkampf. So auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Post. Angesichts steigender Preise für Lebensmittel und Energie fordern die Gewerkschaften eine merkliches Gehaltsplus. Wir unterstützen diese Forderungen und auch die damit in Verbindung stehenden Arbeitsniederlegungen. Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Kreisverband

Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz entgegentreten!

Zum Jahrestag der Pogromnacht 1938 erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern, Vanessa Müller und Peter Ritter: Weiterlesen


Energiepreiserhöhungen: Einkommensschwache Haushalte schützen!

DIE LINKE. M-V begrüßt die Initiative aus Bremen und Mecklenburg-Vorpommern im Bundesrat für ein Energiepreis-Moratorium. Jetzt ist unkomplizierte Hilfe wichtig, wenn Menschen durch Preiserhöhungen in Zahlungsschwierigkeiten geraten und trotz Energiepreisbremse belastet sind; Ratenzahlungsvereinbarungen wären eine Möglichkeit. Zudem sollen durch das Moratorium finanzielle Schieflagen der Energieversorgungsunternehmen verhindert werden sowie den Verbraucher:innen ausreichend finanzierte Beratung zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen


Gemeinsam für Entlastung! Jetzt!

Die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. M-V, Vanessa Müller und Peter Ritter zur aktuellen Situation bei der Bekämpfung der Folgen der Energiekrise: Weiterlesen


Weltfriedenstag: Nein zum Krieg!

Der heutige Weltfriedenstag steht zuallererst für die Mahnung an die Grausamkeiten des Zweiten Weltkrieges. Kriege bringen immer Zerstörung, Leid, Tod und Vertreibung. Auch der Krieg in der Ukraine zerstört nicht nur das Land sondern zuallererst Familien, Freundschaften, Leben. Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Polizei-Befugnisse teilweise verfassungswidrig

Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, wonach die ausgeweiteten Ermittlungsbefugnisse der Polizei in... Weiterlesen


Qualität an Schule und Kita wird Schritt für Schritt verbessert

Zu den Forderungen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), die sie heute öffentlich gemacht hat, erklärt die... Weiterlesen


Potentiale am Arbeitsmarkt heben statt Phantomdebatte über die Rente mit 69 führen

Zum Arbeitsmarktbericht für den Monat Januar 2023 erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning... Weiterlesen


Spenden mit PayPal

Nächste Termine

So erreichen Sie uns

DIE LINKE. Hansestadt Rostock
Kröpeliner Straße 24 (Eingang Rungestr.)
18055 Rostock

Telefon: (0381) 49 200 10
Fax: (0381) 49 200 14
E-Mail: info@dielinke-rostock.de

 

Sprechzeiten:

Dienstags und Donnerstag

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Der aktuelle Klartext

Adobe InDesign CS5.5 (7.5.3)