Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Büro geschlossen

Unsere Geschäftsstelle in der Kröpeliner Straße 24 ist ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Dieser Schritt ist wichtig, weil es jetzt essentiell ist, die Infektionskette wo immer möglich zu durchbrechen bzw die Infektionsrate zu verlangsamen.

Sie erreichen uns unter info@dielinke-rostock.de


Unsere Haltung zu den „Corona-Protesten“

Montags finden in Rostock Spaziergänge statt, an denen viele Menschen teilnehmen, die eine kritische Haltung zur Lockdown-Politik einnehmen. 600 Menschen nahmen am vergangenen Montag teil. Auch in vielen anderen Städten machen Menschen ihrem Unmut Luft – weil sie Angehörige im Pflegeheim nicht besuchen können, weil ihre Kinder nicht wie gewohnt in Kita und Schule können, weil sie vor dem wirtschaftlichen Nichts stehen, weil sie unter Einsamkeit leiden … Diese Sorgen und Probleme wischen wir nicht beiseite. Wir sind davon selbst betroffen. Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Kreisverband

Wer beauftragt, muss auch zahlen

Seit Jahren entwickeln sich die Mietpreise in einigen Gegenden Mecklenburg-Vorpommerns mit kaleidoskopischer Geschwindigkeit. Dass gilt unteranderem für Städte wie Greifswald und Stralsund, hauptsächlich jedoch für die Innenstadt und die angrenzenden Stadtteile in Rostock. Inzwischen ist der Wohnungsmarkt in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt, Stadtmitte, dem Komponistenviertel, der Steintorvorstadt, Reutershagen und dem Bahnhofsviertel komplett leergefegt. Mieten jenseits der zehn Euro pro Quadratmeter warm sind inzwischen die Regel und nicht die Ausnahme... Weiterlesen


Würdige Gedenkkultur erforderlich!

Anlässlich der heutigen Gedenkfeier für den ermordeten Mehmet Turgut in Rostock erklärt der migrationspolitische Sprecher der Linksfraktion, Dr. Hikmat Al-Sabty: „Jahrelang wurden die Verbrechen des rechtsextremistischen NSU durch die Ermittlungsbehörden falsch eingeordnet und im Rahmen von Schutzgelderpressungen und Mafiamorden erklärt. Die Opfer wurden dadurch kriminalisiert und deren Familienangehörige und Freunde stigmatisiert. Weiterlesen


Zukunftsgestaltung durch sozial-ökologischen Gesellschaftsumbau

Prof. Dr. Wolfgang Methling sprach und diskutierte im Technologie- und Gewerbezentrum Wismar, moderiert von Prof. Dr. Marion Wienecke, vor zahlreich erschienenen und interessierten Besucher_innen über „Zukunftsgestaltung durch sozial-ökologischen Gesellschaftsumbau“ – ein Thema also, das für die Spezies Mensch über Gesellschaftsordnungen, Klassen und Nationen hinweg von zentraler Bedeutung ist, weil im 21. Jahrhundert eine Reihe von Zukunftsfragen angegangen werden müssen, um die weitere Bewohnbarkeit des Planeten Erde und das Zusammenleben der Menschheit zu sichern. Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Keine fachliche und rechtliche Überprüfung mehr - Bildungsministerium entledigt sich weiterer Aufgabe

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Auswahl von Schulbüchern durch die Schulen“ (Drucksache 7/4583)... Weiterlesen


Landesregierung lässt Steuergeld liegen

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Offene Forderungen des Landes“ (Drucksache 7/4604), erklärt die... Weiterlesen


Opferambulanzen stärken

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Opferambulanzen an den Rechtsmedizinischen Instituten des Landes 2018“ (Drs. 7/4472)... Weiterlesen


Nächste Termine
Keine Nachrichten verfügbar.

So erreichen Sie uns

DIE LINKE. Hansestadt Rostock
Kröpeliner Straße 24 (Eingang Rungestr.)
18055 Rostock

Telefon: (0381) 49 200 10
Fax: (0381) 49 200 14
E-Mail: info@dielinke-rostock.de

 

Sprechzeiten:

Dienstags und Donnerstag

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Der aktuelle Klartext

Adobe InDesign CS5.5 (7.5.3)