Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Militärische Angriffe Russlands müssen sofort beendet werden

Zu der weiteren Eskalation im Russland-Ukraine-Konflikt erklären die Vorsitzende der Linksfraktion, Jeannine Rösler sowie die beiden Landesvorsitzenden, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin:

„Wir verurteilen die Aggression der Russischen Föderation in der Ukraine auf das Schärfste!

Krieg darf kein Mittel zur Durchsetzung politischer Ziele sein! Niemals und von Niemanden!

Wenn Putin seinen Angriff auf die Ukraine mit dem Verhalten der NATO in Restjugoslawien 1998 rechtfertigen will, sagen wir:

Unrecht mit Unrecht zu vergelten, lehnen wir kategorisch ab. Diese archaische Denkweise passt nicht in eine zivilisierte Welt!

Es gibt nur einen Weg: Zurück an den Verhandlungstisch, sonst verlieren wir alle!“