Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Kindertag mahnt zur Stärkung der Kinderrechte

Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Kindertages erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:

„Der diesjährige Internationale Kindertag steht im Zeichen der Corona-Krise. Die letzten Wochen waren und sind besonders für die Kinder und Jugendlichen von Einschränkungen und Verzicht geprägt. Kitas, Schulen, Kinder- und Jugendclubs und Spielplätze waren geschlossen. Es gab Kontaktsperren zu Großeltern und Angehörigen außerhalb der Kernfamilie. Freunde konnten sich nicht treffen. Hinzu kamen finanzielle Sorgen. Die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket für die Mittagsversorgung kamen nicht an und sorgten für zusätzliche finanzielle Belastungen bei vielen Familien. Die Rechte von Kindern und Jugendlichen wurden in allen Corona-Diskussionen kaum mitgedacht. Das muss sich ändern.

Aus diesem Grunde wird meine Fraktion in der kommenden Landtagssitzung erneut fordern, dass Kinderrechte endlich ins Grundgesetz aufgenommen werden. Anlässlich des internationalen Kindertags wäre es ein wichtiges Zeichen, wenn die Rechte der Kinder und Jugendlichen endlich gestärkt werden.“