Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

„Hartz IV bleibt Armut per Gesetz und muss endlich überwunden werden!“

Zum Drängen von Wirtschaft und Arbeitsverwaltung zur Beibehaltung des Hartz-IV-Systems (Siehe Berichterstattung SVZ) erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin:

Hartz IV bleibt Armut per Gesetz und muss endlich überwunden werden! Das Drängen von Wirtschaft und Arbeitsagentur, dieses System beizubehalten ist mehr als durchsichtig. Hartz IV hat einem massenhaften Niedriglohnsektor Vorschub geleistet und auch Mecklenburg-Vorpommern zu einem Billiglohnland gemacht. Befristete Arbeitsverträge und schlechte Löhne sind heute wegen Hartz IV die Regel. Es reicht nicht, wenn einzelne Stellschrauben gedreht werden sollen - Hartz IV muss weg! DIE LINKE setzt sich für eine sanktionsfreie Mindestsicherung ein, von der alle leben können. Wir begrüßen außerdem die späte Einsicht von SPD und Grünen, Hartz IV endlich abzuschaffen.