Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Einladung zum Tag der Migrantinnen und Migranten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

hiermit möchten wir Sie ganz herzlich einladen zum Tag der Migrantinnen und Migranten, den die Linksfraktion unter dem Motto „Hier bin ich Mensch – hier darf ich’s sein?“ durchführt. Er findet statt am Montag, dem 22. November 2010,

von 10 bis 16.30 Uhr, im Rittersaal,

Ritterstr. 3, 19053 Schwerin.

Fachleute, Interessenvertreterinnen und -vertreter von Migrantenorganisationen und viele andere Gäste diskutieren über Erfahrungen und künftige Anforderungen an Integrationspolitik.

„Bei der Fortschreibung des Landesprogramms für die berufliche und soziale Integration von Migratinnen und Migranten müssen einige Dinge unbedingt beachtet werden“, so der Vorsitzende der Linksfraktion, Helmut Holter, im Vorfeld der Tagung. So unterstützt seine Fraktion die Forderungen des Flüchtlingsrates, dass sich dieses Konzept künftig an alle Migrantinnen und Migranten richten muss, egal wie lange sie sich schon in MV aufhalten. Darüber hinaus müssten die spezifischen Probleme stärker ressortübergreifend begriffen und gelöst werden.

Sprache ist der Integrationsschlüssel Nummer eins, deshalb sind auch niedrigschwellige Sprachkurse zu fördern, wie Angebote für Eltern in Kitas und Grundschulen“, sagte Holter. Darüber hinaus gehöre die Frage der dezentralen Unterbringung von Flüchtlingsfamilien auf die Tagesordnung, denn sie fördere Selbstständigkeit und ermögliche bessere Kontakte mit und in der aufnehmenden Gesellschaft. „Diese und viele andere Probleme und Herausforderungen werden wir am Tag der Migrantinnen und Migranten diskutieren“, so Holter.

Näheres zum Ablauf des Tages der Migrantinnen und Migranten finden Sie unter www.linksfraktionmv.de

 

Wir freuen uns, Sie auf der Tagung begrüßen zu dürfen.