Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Das verwundert nicht!

Zur „Rückendeckung“ des Landesverbandes und der Landtagsfraktion der AfD zum brandenburgischen Fraktionsvorsitzenden Andreas Kalbitz erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:

„Die AfD in Mecklenburg-Vorpommern, auch ihre Landtagsfraktion, steht hinter Kalbitz. Das verwundert nicht! Haben sich führende Repräsentanten der AfD doch auch gern mit Höcke und anderen Vertretern des Flügels getroffen. Kramer, Weber und Co. sehen auch keinen Grund sich von Äußerungen von Gauland, die den Nationalsozialismus verharmlosen und relativieren, zu distanzieren. Nahezu theatralisch haben diese Herren zudem mehrfach durch persönliche Erklärungen im Landtag versucht, darzustellen, dass sie mit rechtsextremem Gedankengut nichts zu tun hätten. Das ist genauso unglaubwürdig wie die für Sonnabend zum Tag des Grundgesetzes in Neubrandenburg von der AfD geplante Demo zur Verteidigung der Grundrechte. Nicht wenige der Kalbitz-Freunde sind dort Aufrufer und Redner.“