Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Zum Rücktritt von Susanne Hennig-Wellsow vom Parteivorsitz

Die Landesvorsitzenden der LINKEN in Mecklenburg-Vorpommern, Vanessa Müller und Peter Ritter, erklären zum Rücktritt von Susanne Hennig-Wellsow vom Parteivorsitz:

Wir nehmen den Rücktritt mit großem Bedauern zur Kenntnis. Susanne Hennig-Wellsow war eine immer willkommene Genossin in Mecklenburg-Vorpommern. Von ihren Erfahrungen in der Rot-Rot-Grünen-Koalition in Thüringen konnten wir viel profitieren und sagen dafür danke. Die von ihr angeführten persönlichen Gründe machen für uns erneut deutlich, dass wir die Strukturen in unserer Partei gründlich auf den Prüfstand stellen und den Prozess der Erneuerung konsequent vorantreiben müssen. Für alle Personen, die Care-Arbeit leisten, ist die Übernahme politischer Ämter schwer realisierbar. Dies zu ändern muss unser aller Aufgabe sein.