Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Unnötige Beschränkung an Schulen aufgehoben

Ab morgen gilt an den Schulen des Landes ein gelockerter Hygieneplan Corona. Dazu erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„Es ist längst überfällig, dass den Schulen erlaubt wird, mehr als 15 Schülerinnen und Schüler in einer Gruppe zu unterrichten, wenn es die Größe der Räume zulässt.

Meine Fraktion hat bereits vor mehreren Wochen darauf hingewiesen, dass die bisherige Regelung des Bildungsministeriums Ressourcen an den Schulen vergeudet. Damit wurde vielen Kindern und Jugendlichen das Recht auf Präsenzunterricht unnötigerweise verwehrt.

Es ist gut, dass die Landesregierung lernfähig ist und ab morgen die starre Begrenzung der Schülerzahl aufgehoben hat. Künftig brauchen die Schulen verlässliche und praktikable Pläne, die sie je nach Infektionsgeschehen umsetzen können.“