Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
pixabay.com / Hans (Pixabay License) / https://pixabay.com/de/service/license/

Mecklenburg-Vorpommern wird plastikfrei!

DIE LINKE in Mecklenburg-Vorpommern drängt auf ein möglichst plastikfreies Bundesland. Mit einem Maßnahmenpaket soll die bereits bestehende EU-Richtlinie überboten und M-V zum Vorreiter in Deutschland werden.

Dazu erklärt die Landesvorsitzende Wenke Brüdgam: „Wer Plastik vermeidet, trägt konsequent zum Klimaschutz bei. Die Ostsee mit ihrem sensiblen Ökosystem muss bewahrt werden.“ 

Mit einem Maßnahmenpaket soll die Landesregierung die Menschen für die Plastikproblematik sensibilisieren und selbst auf Plastik verzichten oder zumindest zu Minimierung beitragen. 

Hierzu erläutert der Landesvorsitzende Torsten Koplin drei wesentliche Maßnahmen: „Öffentliche Veranstaltungen sollen plastikfrei werden. Ebenso brauchen wir mehr ökologische Aspekte bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen oder beim Ansiedeln von neuen Unternehmen. Nachhaltiges Wirtschaften muss für das Land im Vordergrund stehen. Nur so kann Mecklenburg-Vorpommern Vorbild für alle werden. “

 

Darüber hinaus fordern die beiden Landesvorsitzenden eine Aufklärungskampagne zum nachhaltigen Umgang mit Plastik und deren Vermeidung im Alltag.