Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Gedenken an die Opfer des Faschismus

Am Sonntag dem 27. Januar gedachten viele Rostocker Linke auf einer Kundgebung mit anschließender Kranzniederlegung der Opfer des Faschismus. Es sprach der Landesvorsitzende der VVN-BdA Dr. Axel Holz.

 

Die UN-Vollversammlung hatte am 1. November 2005 beschlossen, den 27. Januar zum weltweiten Tag des Gedenkens an den Holocaust zu erklären.

Am Sonntag dem 27. Januar gedachten viele Rostocker Linke auf einer Kundgebung mit anschließender Kranzniederlegung der Opfer des Faschismus. Es sprach der Landesvorsitzende der VVN-BdA Dr. Axel Holz.

Die UN-Vollversammlung hatte am 1. November 2005 beschlossen, den 27. Januar zum weltweiten Tag des Gedenkens an den Holocaust zu erklären.